« Back to home

Interrail - Barcelona

Als wir nach langer Fahrt mit dem TGV spät abends in Barcelona ankamen und ausstiegen schlug uns als erstes die aufgestaute warme Luft der Stadt entgegen. In Paris war noch kein wirklicher Klimaunterschied festzustellen. Hier merkte man, dass man wirklich im Süden ankommen ist. Als wir in die Metro eingestiegen waren, kam die erste Überraschung. Diese ist perfekt klimatisiert und modern. Auch die Stationen wurden scheinbar erst vor wenigen Jahren modernisiert.…

Read more »

Interrail - Paris

Für den Sommerurlaub buchten Tobi und ich in diesem Jahr Interrail-Tickets, um uns Europa anzuschauen. Wir entschieden uns für die Variante mit 5 Tagen Zugfahrt innerhalb von 10 Tagen. Die erste und die letzte Reise (sowie alle Reisen zwischendurch, die das Heimatland kreuzen) muss man selbst bezahlen. Wir buchten also ein reguläres Ticket und fuhren über Mannheim nach Paris. Dort übernachteten wir im St. Christopher’s Inn, das - wie sich herausstellte - zu einer hervorragenden Hostel-Kette gehört.…

Read more »

Zelten

Am letzten Wochenende waren wir zum Zelten am Steinhuder Meer. Ich muss gestehen, dass ich bis dahin gar nicht wusste, wo sich das eigentlich befindet. Stellt sich raus, dass es dort ziemlich cool ist und dass es von hier total entspannt zu erreichen ist. Ines hat bereits einen schönen und vollumfänglichen Reisebericht geschrieben. Daher kommen hier nur noch ein paar Fotos :).…

Read more »

Stubaier Gletscher

Aus der Kategorie “Blogposts, die schon viel früher hätten geschrieben werden sollen”.Vorletzte Woche hatte ich frei und wir fuhren zum Boarden nach Österreich. Genauer gesagt auf den 3000m hohen Stubaier Gletscher. Die Auswahl hatten wir dank eines praktischen Portals und einem Abend im Vapiano überraschend schnell getroffen. Insgesamt 5 Übernachtungen im “Alpenhotel Fernau” und 4 Tage Skipass. Wie sich rausstellte ist das eine perfekte Kombination für einen solchen Urlaub. Körperlich hält man das über die Dauer noch sehr gut aus und ein schönes und gemütliches Hotel mit Halbpension möchte man wirklich haben.…

Read more »

Lago di garda

Wir fuhren für eine Woche in den Urlaub nach Italien. Das war das erste Mal, dass ich selbst so richtigen™ Urlaub buchte und das auch gleich mit Reisebüro und Halbpension. Es ging an den Gardasee in das Dorf Limone. Das Hotel lag etwas außerhalb an einem Berghang was einen ziemlich ins Schwitzen bringen kann bei den dort vorherrschenden Temperaturen.Rückblickend war die Ausstattung des Hotels ganz akzeptabel (für den Preis) aber wir haben gelernt, dass drei Sterne in Italien keineswegs drei Sternen in Deutschland entsprechen.…

Read more »