Mobile Life Campus

DSCF2847

Gestern Abend musst ich noch zwei Stunden überbrücken, bis wir mit Freunden kochten und einen Film sahen. Bei dem grauen Wetter scheute ich mich in letzter Zeit eigentlich immer davor, rauszugehen und Fotos zu machen. Zumindest in der Landschaft fällt es mir da wirklich schwer, irgendwie interessante Fotos zu erzeugen. Was ich aber schon lange nicht mehr gemacht habe sind Aufnahmen in der Dämmerung beziehungsweise in der Nacht. Das ist sogar so lange her, dass ich das noch nicht mit der Fuji gemacht habe. Daher packte ich also das Stativ ein und fuhr zum Mobile Life Campus, der sowieso auf dem Weg lag.

DSCF2811

Das Gebäude fasziniert mich schon seit Langem. Ich glaube ich würde sogar behaupten, dass es das schönste Gebäude in Wolfsburg ist (Sorry, Alvar). Während des Studiums hieß es, dass möglicherweise ein Teil der FH hier einziehen soll. Aus aktueller Sicht betrachtet ist es super, dass das nicht passiert ist. So sitzt hier jetzt ein beträchtlicher Teil der Konzernforschung und in letzter Zeit habe ich auch immer öfter Termine dort, bei denen man die moderne Atmosphäre genießen kann.

DSCF2837

Was leider zur Arbeitszeit wie in der Freizeit stört sind die Alibibäume, die um das Gebäude platziert wurden. Riesige freie Flächen wurden mit nichts als einer Handvoll an kleinen Bäumen bepflanzt. Zur Arbeitszeit stört das, weil die Bäume die Parkplatzflächen begrenzen und wenn man abends fotografierender Weise unterwegs ist, ragen die Bäume aus allen Raumrichtungen ungeniert ins Bild.

DSCF2827

Gerne würde ich hier auch noch mal ein paar Innenaufnahmen machen wobei ich aber sehr skeptisch bin, ob sich das umsetzen lässt. VW-seitig gilt im ganzen Gebäude leider auch die “Kameras verboten” Policy. Aber vielleicht ließe sich ja mal eine Ausnahme am Wochenende mit Kontrolle der Bilder oder so erwirken. Eigentlich müsste man das wenigstens mal probieren…

DSCF2820

DSCF2835

Nach den ersten paar Fotos wurde es immer dunkler und dunkler und es zeichnete sich ab, dass bei dem klaren Himmel sogar ein paar Sterne zu sehen sind. Ich wechselte dann also auf Langzeitbelichtung und versuchte, sie trotz der Lichtverschmutzung der Stadt einzufangen. Leider erst beim Entwickeln musste ich feststellen, dass die Erde sich in 30 Sekunden doch schon beträchtlich dreht und aus den Sternen wurden schon kleine Streifen. Wieder was gelernt - hierauf muss ich beim nächsten Mal wohl noch achten.

DSCF2818